A) Seminare
1. Veranstalter
IKK, Institut für Kommunikation und Konfliktbewältigung

Mag. Ursula Gressenbauer, MSc
Matzingergase 21/28, A-1140 Wien
Tel: 0043 699 19015461
eMail: info@ikk.wien
www.ikk.wien

2. Anmeldung
Anmeldungen zu Veranstaltungen werden schriftlich per Post, Fax oder e-mail entgegengenommen. Jede Anmeldung ist
verbindlich und wird unter Berücksichtigung der noch freien Plätze gebucht. Diese Buchung wird Ihnen bestätigt.
Grundlage für die Bestätigung der Buchung sind die von Ihnen genannten Daten bei der Anmeldung.

3. Zahlungsbedingungen/Teilnahmegebühr
Nach der verbindlichen Anmeldung erhalten die TeilnehmerInnen eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung.
Damit ist der Teilnahmeplatz vorläufig reserviert. Die Teilnahme ist nur dann verbindlich gebucht, wenn der gesamte
Teilnahmebetrag inkl. 20 % USt. bis 20 Tage vor Seminarbeginn auf unserem Konto eingegangen ist.
Allfällige Kosten für die Anreise sowie eine Nächtigung vor Ort sind von den TeilnehmerInnen selbst zu tragen, wie auch
die Anreise und eine Nächtigung etc. von den TeilnehmerInnen selbst auf eigene Rechnung und Risiko zu organisieren sind. Weiters können TeilnehmerInnen keine Forderungen (welcher Art auch immer) gegenüber dem Veranstalter aufrechnungsweise geltend machen. Allfällige Forderungen gegenüber dem Veranstalter dürfen keinesfalls an Dritte abgetreten werden (sog. Zessionsverbot!).

4. Rücktritt/Umbuchung/Storno
Bitte beachten Sie und haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen bei einem Rücktritt von Ihrer Anmeldung nach dem 20. Tag vor dem Seminarbeginn 100 % der Teilnahmegebühr in Rechnung stellen müssen, da in dieser kurzen Zeit der freiwerdende Seminarplatz nicht mehr vergeben werden kann und somit die Kalkulation nicht mehr halten würde.
Storno-Erklärungen sind nur schriftlich samt Ihrer Unterschrift möglich.

5. Absage von Veranstaltungen
Wir ersuchen Sie höflich um Ihr Verständnis, wenn die Veranstaltung bei Verhinderung des Leiters oder wegen mangelnder TeilnehmerInnenzahl leider abgesagt werden muss. In jedem Fall werden wir Sie über Absagen bzw. erforderliche Änderungen des Programms schriftlich per mail, Fax, notfalls auch telefonisch oder in sonstiger Form verständigen. Grundlage für die Verständigung über eine Absage sind die bei der Anmeldung angegebenen Daten. Im Falle der Absage einer Veranstaltung von unserer Seite erstatten wir Ihnen den gesamten bereits einbezahlten Teilnahmebetrag auf Ihr angegebenes Konto. Allfällige darüber hinausgehende Ansprüche sind zur Gänze ausgeschlossen!

6. Änderungen/Programmumgestaltung
Der Veranstalter behält sich Änderungen des Programms, des Ortes, des Veranstaltungstermins etc. vor. Änderungen des Leiters/Referenten sind notfalls wegen zum Beispiel Krankheit etc. möglich. All diese Änderungen führen zu absolut keinen Ansprüchen von Seiten Dritter gegenüber den Veranstalter in irgendeiner Form!

7. Haftungsbeschränkung des Veranstalters
Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung. Mit der Anmeldung erklären Sie, dass Sie im Vollbesitz Ihrer geistigen Kräfte sind und für Ihre physische sowie psychische Gesundheit und Sicherheit eigenständig sorgen können. Der Veranstalter sowie dessen Referent(en) können Personen, welche die persönliche Sicherheit gefährden oder die Erreichung des Lernzieles bzw. den Ablauf der Veranstaltung gefährden/stören, von einer weiteren Teilnahme ausschließen. Eine Rückerstattung von Teilnahmebeiträgen ist in solchen Fällen zur Gänze ausgeschlossen.
Der Veranstalter haftet nicht für Verluste oder die Beschädigung von mitgebrachten Kleidern und Gegenständen auf Veranstaltungen sowie auch nicht für allfällige Personen – und sonstige Sachschäden! Aus der Anwendung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten können keine wie immer gearteten Gewährleistungs – oder Haftungsansprüche gegenüber dem Referenten sowie den  Veranstalter gemacht werden! Im Falle einer allfälligen Haftung ist diese mit dem Teilnahmebeitrag netto pro Person begrenzt. Die Beweislastumkehr, also die Verpflichtung des Veranstalters die Unschuld an einem Mangel oder Schaden zu beweisen, ist ausgeschlossen. Sofern nicht einvernehmlich und explizit schriftlich anders  vereinbart, übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung für Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn sowie allenfalls fehlgeschlagene Anwendung oder Umsetzung aus einer Veranstaltung. Darüber hinaus wird die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Keinesfalls übernimmt der Veranstalter in irgendeiner Form eine Erfolgsgarantie bzw. eine Erfolgshaftung!

8. Urheberrecht
Die im Rahmen einer Veranstaltung ausgehändigten Unterlagen oder von gressenbauer.eu herausgegebenen Publikationen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – versendet, verbreitet, vervielfältigt, bearbeitet, veröffentlicht, online zur Verfügung gestellt oder in einer sonstigen (technologischen) Art (gewerblich) genutzt werden, sofern nicht ausnahmsweise eine beschränkte Nutzung durch eine entsprechend eingeschränkte Einzel – Werknutzungsbewilligung schriftlich eingeräumt wurde.
Die geltenden Urheberrechtsbestimmungen sowie die gelten den Zitier-Regeln sind von TeilnehmerInnen und Dritten jedenfalls zu beachten.

10. Datenschutz
Die uns überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung unter Beachtung des Datenschutzrechtes verarbeitet und gespeichert. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht. Soweit vom Vertragspartner nicht anders angegeben, darf der Veranstalter diese Daten für eigene Informations- und Werbezwecke verwenden.

11. Geltendes Recht
Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Das UN-Kaufrecht und das UNCITRAL-Übereinkommen sowie das UGB sind ausgeschlossen. Für Verbraucher nach Konsumentenschutzgesetz gelten die entsprechenden zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen, jedoch nur sofern die vorstehenden Bedingungen diesen widersprechen.

12. Gerichtsstand
Erfüllungsort sowie Gerichtsstand für alle aus einem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche sowie allfällige Rechtsstreitigkeiten ist ausschließlich der Sitz des Veranstalters in Wien.

B) Ergänzung Beratung:

13. Beratungstermine müssen mind. 24 Stunden vor der Termin abgesagt werden, ansonsten wird, da kein Ersatz mehr eingeteilt werden kann, das vereinbarte Honorar verrechnet.

14. Beratungstermine finden nur nach vorheriger Terminvereinbarung in der Selzergasse 10,/Top 1; 1150 Wien statt.